Bartagamen-Infos.de - Forum

Das Forum für Bartagamen-Freunde









Aktuelle Zeit: 15.12.2017, 13:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Ausscheidungen
BeitragVerfasst: 20.11.2016, 17:55 
Offline
Senior
Benutzeravatar

Registriert: 13.12.2010, 20:31
Beiträge: 1591
Wohnort: Erfurt
Bartagamen: Gandalf
Ich glaube jeder von uns hat am Anfang mal Fehler gemacht oder etwas falsch verstanden. Das ist aber ganz normal und in den meisten Fällen auch nicht weiter tragisch, also mach dir keine Gedanken :)

Salat enthält viel Flüssigkeit, deswegen sollte man immer möglichst anderes Grünfutter dazu geben, wie zB Wildkräuter, da auch das Phosphor-Calzium-Verhältnis und der Rohfaseranteil besser ist. Ich denke, das wird deinem Kleinen gut tun.

_________________
Liebe Grüße, Lisa

1.0 Pogona vitticeps
1.0 Correlophus ciliatus


Nach oben
  Profil userposition on geomap Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ausscheidungen
BeitragVerfasst: 21.11.2016, 15:37 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2007, 11:35
Beiträge: 8163
Images: 31
Bartagamen: Bartagame Neo
Kennst du Herb Cops? Die hab ich oft untergemischt http://www.hoch-rep.com/products_hr/2/d ... dukte.html
Allerdings würde ich sie nicht "am Stück" und ganz trocken geben, das ging bei meinen in die gegenteilige Richtung. Ich hab sie meistens etwas angefeuchtet, dann quellen sie auf, und dann zerbröselt über den Salat gestreut. Muss man etwas rumprobieren, leider. Ich selber kenne das Problem nur zu gut von meinen Bartagamen.

_________________
- Informationen über Bartagamen: Bartagamen-Infos.de | Bartagamen-Wiki.de
- Reptilien-Shirts und weitere tierische Shirts


Nach oben
  Profil userposition on geomap Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ausscheidungen
BeitragVerfasst: 22.11.2016, 13:42 
Offline
Jungtier

Registriert: 25.10.2016, 15:31
Beiträge: 46
Images: 2
Vielen lieben Dank für eure Tipps. Ich werde es versuchen.

Wie lange zählt eine Bartagame noch als Jungtier? 8)

Gruß Melanie


Nach oben
  Profil Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ausscheidungen
BeitragVerfasst: 22.11.2016, 16:56 
Offline
Senior
Benutzeravatar

Registriert: 13.12.2010, 20:31
Beiträge: 1591
Wohnort: Erfurt
Bartagamen: Gandalf
Also als Jungtier (juvenil) würde ich sie nur in den ersten paar Monaten bezeichnen. Dann bis zur Geschlechtsreife als subadult und danach logischerweise adult und damit ausgewachsen und voll geschlechtsreif. Das kann man meiner Meinung nach alles schlecht an genauen Altersangaben fest machen.

_________________
Liebe Grüße, Lisa

1.0 Pogona vitticeps
1.0 Correlophus ciliatus


Nach oben
  Profil userposition on geomap Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ausscheidungen
BeitragVerfasst: 25.11.2016, 21:15 
Offline
Jungtier

Registriert: 25.10.2016, 15:31
Beiträge: 46
Images: 2
Vielen Danke erst einmal.
Ab wann baut man ein Fastentag ein?
Und wann gibt man weniger Lebendfutter?

Also das mit dem Salat klappt bisher jetzt nicht so besonders gut. Greedo frisst irgendwie weniger. Mische geschnittene/getrocknete Waldmeisterblätter/Himbeerblätter. Habe jetzt noch mehr getrocknete Kräuter bestellt. Aber bisher nicht der brüller.
Das was du mir geraten hast, Herb Corbs, kommt die nächsten Tage.

Seit ich das Licht umgestellt habe, liegt er viel unterm Ast und rennt nicht mehr so viel durchs Terra.
Wird er jetzt älter und fauler? Ich tippe eher darauf, dass ihm irgendetwas nicht so gefällt? :|

Gruß
Melanie


Nach oben
  Profil Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ausscheidungen
BeitragVerfasst: 01.12.2016, 11:27 
Offline
Senior
Benutzeravatar

Registriert: 13.12.2010, 20:31
Beiträge: 1591
Wohnort: Erfurt
Bartagamen: Gandalf
mellie.g hat geschrieben:
Ab wann baut man ein Fastentag ein? Und wann gibt man weniger Lebendfutter?

Ich würde etwa nach einem halben Jahr anfangen mal einen Tag pro Woche nicht zu füttern und auch das LF zu reduzieren. Vorausgesetzt das Tier ist gesund und gut genährt.

mellie.g hat geschrieben:
Seit ich das Licht umgestellt habe, liegt er viel unterm Ast und rennt nicht mehr so viel durchs Terra. Wird er jetzt älter und fauler? Ich tippe eher darauf, dass ihm irgendetwas nicht so gefällt?

Licht umgestellt im Sinne von neuer Beleuchtung? Wenn er mal nicht so aktiv ist, ist das kein Grund zur Sorge. Das kann auch am Wetter und dem schwankenden Luftdruck liegen. Sollte der Zustand allerdings auf Dauer anhalten und er sonst noch andere Symptome zeigen, dann sollte man der Sache auf den Grund gehen.

_________________
Liebe Grüße, Lisa

1.0 Pogona vitticeps
1.0 Correlophus ciliatus


Nach oben
  Profil userposition on geomap Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ausscheidungen
BeitragVerfasst: 02.12.2016, 14:15 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2007, 11:35
Beiträge: 8163
Images: 31
Bartagamen: Bartagame Neo
Ist ja auch eigentlich auch Zeit für Winterruhe. Hast du schon eine Kontrollprobe abgegeben? Sein Verhalten könnten Anzeichen dafür sein, dass er ruhen möchte.

Edit: Ach, nochmal nachgelesen, Kotprobe war ja in Ordnung jetzt. Dann könnte man eigentlich Winterruhe einleiten...

_________________
- Informationen über Bartagamen: Bartagamen-Infos.de | Bartagamen-Wiki.de
- Reptilien-Shirts und weitere tierische Shirts


Nach oben
  Profil userposition on geomap Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ausscheidungen
BeitragVerfasst: 02.12.2016, 21:00 
Offline
Jungtier

Registriert: 25.10.2016, 15:31
Beiträge: 46
Images: 2
Ja genau, ich habe die Beleuchtung umgestellt.
Auch zeitlich.

Was meinst du mit sonstigen Symptome?

Ok ich probiere das mal mit einem Fastentag.

Man hat mir gesagt, dass es bei mir in der Wohnung zu warm sein wird, um eine Winterruhe für eine Bartagame einhalten zukönnen.
Das Terrarium steht im Wohnzimmer und die Zimmertemperatur ist ca. 20 - 22 Grad.


Nach oben
  Profil Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ausscheidungen
BeitragVerfasst: 05.12.2016, 15:21 
Offline
Senior
Benutzeravatar

Registriert: 13.12.2010, 20:31
Beiträge: 1591
Wohnort: Erfurt
Bartagamen: Gandalf
mellie.g hat geschrieben:
Was meinst du mit sonstigen Symptome?

Häufig geschlossene Augen, Inaktivität, Fressunlust, "unnormaler" Kot usw. Aber Inaktivität, Fressunlust können auch einfach Anzeichen für die WR sein, da du ja eine negative Kotprobe hattest. Also kein Grund zur Sorge :)

mellie.g hat geschrieben:
Man hat mir gesagt, dass es bei mir in der Wohnung zu warm sein wird, um eine Winterruhe für eine Bartagame einhalten zukönnen. Das Terrarium steht im Wohnzimmer und die Zimmertemperatur ist ca. 20 - 22 Grad.

Dann musst du einen kühleren Ort finden, wo du deine Barti zur WR unterbringen kannst.

_________________
Liebe Grüße, Lisa

1.0 Pogona vitticeps
1.0 Correlophus ciliatus


Nach oben
  Profil userposition on geomap Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ausscheidungen
BeitragVerfasst: 05.12.2016, 20:02 
Offline
Schlüpfling

Registriert: 18.08.2016, 20:00
Beiträge: 11
Snow White hat geschrieben:
mellie.g hat geschrieben:
Was meinst du mit sonstigen Symptome?

Häufig geschlossene Augen, Inaktivität, Fressunlust, "unnormaler" Kot usw. Aber Inaktivität, Fressunlust können auch einfach Anzeichen für die WR sein, da du ja eine negative Kotprobe hattest. Also kein Grund zur Sorge :)

mellie.g hat geschrieben:
Man hat mir gesagt, dass es bei mir in der Wohnung zu warm sein wird, um eine Winterruhe für eine Bartagame einhalten zukönnen. Das Terrarium steht im Wohnzimmer und die Zimmertemperatur ist ca. 20 - 22 Grad.

Dann musst du einen kühleren Ort finden, wo du deine Barti zur WR unterbringen kannst.




Gesendet von iPad mit Tapatalk


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ausscheidungen
BeitragVerfasst: 05.12.2016, 20:11 
Offline
Schlüpfling

Registriert: 18.08.2016, 20:00
Beiträge: 11
Also unser Terra steht im Flur...18-20 Grad, wir haben die Winterruhe jetzt auch eingeleitet. Unser "Jumper" hatte dieselben Probleme wie deine Bartagame, ...Starker Parasitenbefall! Wir mussten zweimal die Kur durchführen, danach war der Befund endlich negativ. Wir sind auch Neulinge in der Agamenhaltung und waren total unsicher. Jetzt versuchen wir einfach alles relaxt zu sehen...und nicht alles zu reflektieren, was in den Foren geschrieben wird. Ich glaube ein gesunder Menschenverstand zeigt einem den richtigen Weg.


Gesendet von iPad mit Tapatalk


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ausscheidungen
BeitragVerfasst: 12.12.2016, 18:39 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2007, 11:35
Beiträge: 8163
Images: 31
Bartagamen: Bartagame Neo
Aber auf Leute, die ein bisschen mehr Erfahrung haben, kann man schon manchmal hören, man muss ja nicht jede Erfahrung selber machen ;) Es gibt so Sachen, die gebe ich gerne weiter, damit andere nicht die gleichen Fehler machen wie ich damals (z. B. direkt mit einem Terrarium mit Bodengrund usw. starten statt erstmal in Quarantäne zu setzen).

_________________
- Informationen über Bartagamen: Bartagamen-Infos.de | Bartagamen-Wiki.de
- Reptilien-Shirts und weitere tierische Shirts


Nach oben
  Profil userposition on geomap Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ausscheidungen
BeitragVerfasst: 12.12.2016, 18:49 
Offline
Schlüpfling

Registriert: 18.08.2016, 20:00
Beiträge: 11
Britta, bitte nicht falsch verstehen! Auf jeden Fall ist es wichtig, gerade als Neuling, auf die Erfahrungen anderer zurückzugreifen. Ich bin froh, dass es diese Foren gibt. Aber es gibt soooo unsagbar viele verschiedene Äußerungen zu verschiedenen Themen, das man manchmal einfach total verunsichert ist. Deswegen habe ich mich so geäußert...


Gesendet von iPad mit Tapatalk


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ausscheidungen
BeitragVerfasst: 12.12.2016, 22:03 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2007, 11:35
Beiträge: 8163
Images: 31
Bartagamen: Bartagame Neo
Kann ich verstehen! :)

_________________
- Informationen über Bartagamen: Bartagamen-Infos.de | Bartagamen-Wiki.de
- Reptilien-Shirts und weitere tierische Shirts


Nach oben
  Profil userposition on geomap Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ausscheidungen
BeitragVerfasst: 14.12.2016, 20:44 
Offline
Jungtier

Registriert: 25.10.2016, 15:31
Beiträge: 46
Images: 2
Ja so geht es mir zeitweise. Bin verunsichert. Belese mich viel, aber es gibt so unterschiedliche Meinungen.
Wie z. B. bei Kauf einer Bartagame. Der Züchter wie auch ein anderer Spezialist haben mir gesagt, dass ich keine Quarantäne machen bräuchte, weil die Bartagame garantiert nichts hat.
Und was soll ich sagen, ihr kennt das Resultat. Wurmeier. Naja passiert mir kein zweites Mal.
Was die Winterruhe angeht, habe ich momentan keine andere Möglichkeit. Vielleicht ändert sich das nächstes Jahr. Keine Ahnung.
Ich muss ersteinmal das mit der Ernährung im Winter irgendwie hin bekommen. Ich trockne den Salat immer richtig gut ab. Gebe ihm täglich, extra gekaufte nicht gerade billige, getrocknete Kräuter.
Und trotzdem kommt wieder vermehrt Flüssigkeit raus, beim Ausscheiden vom Kot. :?


Nach oben
  Profil Personal album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO