Bartagamen-Infos.de - Forum

Das Forum für Bartagamen-Freunde









Aktuelle Zeit: 25.06.2017, 18:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Baragame buddelt sich immer wieder komplett ein
BeitragVerfasst: 16.06.2017, 17:09 
Offline
Senior
Benutzeravatar

Registriert: 13.12.2010, 20:31
Beiträge: 1544
Wohnort: Erfurt
Bartagamen: Gandalf
Mach dir keine Vorwürfe! Deinem Kleinen wird ja jetzt geholfen (ich nehme an du hast ein Medikament bekommen?) und ihm wird es bald wieder gut gehen :)
Ich bin nochmal mit Farbe und anschließend D3 Leim mit Sand über die gesamte Rückwand.

_________________
Liebe Grüße, Lisa

1.0 Pogona vitticeps
1.0 Correlophus ciliatus


Nach oben
  Profil userposition on geomap Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baragame buddelt sich immer wieder komplett ein
BeitragVerfasst: 16.06.2017, 18:10 
Offline
Schlüpfling

Registriert: 08.06.2017, 16:53
Beiträge: 17
Wohnort: Dortmund
Bartagamen: Khaleesi
Welchen D3 Leim hast du da genommen und hast du ihn noch einmal mit Wasser oder irgendetwas verdünnt?

_________________
Liebe Grüße

Britta


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baragame buddelt sich immer wieder komplett ein
BeitragVerfasst: 17.06.2017, 12:31 
Offline
Senior
Benutzeravatar

Registriert: 13.12.2010, 20:31
Beiträge: 1544
Wohnort: Erfurt
Bartagamen: Gandalf
Das weiß ich nicht mehr genau, aber es war einfacher aus dem Baumarkt (mit dem blauen Engel).
Alternativ kannst du auch Spielzeuglack, Epoxidharz oder 2K PU-Kleber verwenden.

_________________
Liebe Grüße, Lisa

1.0 Pogona vitticeps
1.0 Correlophus ciliatus


Nach oben
  Profil userposition on geomap Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baragame buddelt sich immer wieder komplett ein
BeitragVerfasst: 17.06.2017, 13:58 
Offline
Schlüpfling

Registriert: 08.06.2017, 16:53
Beiträge: 17
Wohnort: Dortmund
Bartagamen: Khaleesi
Ich habe jetzt Klarlack Seidenmatt mit dem blauen Engel gekauft. Wollte zweimal damit alle Flächen streichen, geht das auch? Aktion Sand aus dem Terrarium ist beendet. :zustimm: Jetzt überlege ich noch, ob ich, bevor ich alles streiche, noch einmal mit verdünnter Essigessenz ordentlich durchschrubbe. Was meinst du? Hab nämlich echt keine Lust, wenn die Kleine das alles gut übersteht, dass ich die Aktion dann irgendwann zeitnah noch einmal machen muss, weil ich nicht gründlich genug war.

Was eine Aktion!

Danke noch einmal für deine Hilfe! :knuddel:

_________________
Liebe Grüße

Britta


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baragame buddelt sich immer wieder komplett ein
BeitragVerfasst: 18.06.2017, 15:46 
Offline
Jungtier
Benutzeravatar

Registriert: 12.10.2014, 07:41
Beiträge: 27
Images: 1
Wohnort: Wegberg
Bartagamen: Draga, Spiky und Krümel
Hallo,

auch mal eine Antwort gebe. Weiß nicht ob Essigessenz Rückstände hinterläßt und ob das für so ein Bartie gut ist. Als unsere Draga Parasiten im Darm hatte, habe ich das ganze Terra und Einrichtung mit einem Kärcher Dampfreiniger gründlich abgedampft. Bei dem heißen Dampf hat nichts an Parasiten überlebt. Okay, konnte die Einrichtung auf die Terrasse ausquartieren, den der Dampfreiniger holt jeden letzten Krümel aus den Korkrinden, Baumstämmen und weitere Einrichtung, gibt viel Dreck. Vielleicht hast Du einen Dampfreiniger oder kannst ihn Dir leihen.

Nette Grüße
Gunda


Nach oben
  Profil userposition on geomap Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baragame buddelt sich immer wieder komplett ein
BeitragVerfasst: 18.06.2017, 18:10 
Offline
Schlüpfling

Registriert: 08.06.2017, 16:53
Beiträge: 17
Wohnort: Dortmund
Bartagamen: Khaleesi
Liebe Gunda,

hatte bevor ich das Terra eingerichtet habe alle Holzteile mit einem Dampfreiniger bearbeitet. Habe aber irgendwo gelesen, dass man die Stellen länger bedampfen muss, um alles wegzubekommen. Das ist mit einem Dampfreiniger wohl schwierig, gerade bei Kokzidien. Ein Erfahrungsbericht sagte mir auch, dass man das Terra mit Isopropanol (70% Alkohol aus der Apotheke) gegen Kokzidien einsprühen kann. Hat bei jemanden super funktioniert und ist unschädlich für die Kleine, weil der Alkohol anschließend von selbst verdampft. Das werde ich jetzt morgen machen. Dann streiche ich noch zweimal mit Klarlack (s.o.) und hoffe, dass dann alles sauber ist. Ich habe das Gefühl eine 100% Sicherheit gibt es da irgendwie nicht.

Meine Kleine stresst das alles ganz schön und ich hoffe, dass sie es schafft. Zumindest hält sie im Moment ihr Gewicht von 30 g und hat nicht weiter abgenommen. Selbstständig frisst sie aber immer noch nicht.

Vielen Dank und viele Grüße
Britta

_________________
Liebe Grüße

Britta


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baragame buddelt sich immer wieder komplett ein
BeitragVerfasst: 19.06.2017, 15:04 
Offline
Senior
Benutzeravatar

Registriert: 13.12.2010, 20:31
Beiträge: 1544
Wohnort: Erfurt
Bartagamen: Gandalf
Wenn der Klarlack speichelfest ist, dann kannst du ihn verwenden. Ansonsten würde ich davon abraten.
Die Einrichtung würde ich bei Kokzidien lieber entsorgen, da die wirklich sehr hartnäckig sind.

Sitzt die Bartagame jetzt etwa noch im Terrarium oder wieso meinst du, dass sie gestresst ist?

_________________
Liebe Grüße, Lisa

1.0 Pogona vitticeps
1.0 Correlophus ciliatus


Nach oben
  Profil userposition on geomap Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baragame buddelt sich immer wieder komplett ein
BeitragVerfasst: 19.06.2017, 16:29 
Offline
Schlüpfling

Registriert: 08.06.2017, 16:53
Beiträge: 17
Wohnort: Dortmund
Bartagamen: Khaleesi
Nein, die Kleine sitzt in Quarantäne, aber muss jeden Tag zwangsernährt werden, weil sie selbstständig keine Nahrung zu sich nimmt. Der Klarlack ist für draußen und drinnen geeignet, deswegen gehe ich davon aus, dass er durch Feuchtigkeit nicht abgeleckt werden kann und hat auch den blauen Engel.

_________________
Liebe Grüße

Britta


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baragame buddelt sich immer wieder komplett ein
BeitragVerfasst: 20.06.2017, 15:16 
Offline
Senior
Benutzeravatar

Registriert: 13.12.2010, 20:31
Beiträge: 1544
Wohnort: Erfurt
Bartagamen: Gandalf
Warum frisst er jetzt nicht mehr selber? Auch kein Lebendfutter? Das kann durchaus auch am Stress durch das umsetzen liegen und ich würde ihn nicht auf Biegen und Brechen zwangsernähren. Wenn er mal ein paar Tage nichts frisst, fällt er nicht gleich um :wink: Er ist ja nicht in einem lebensbedrohlichen, unterernährten Zustand.

Wenn der Lack nicht speichelfest ist, würde ich ihn nicht verwenden. Bartagamen erkunden ihre Umgebung sehr oft mit ihrer Zunge. Ich möchte mir nicht vorstellen, was die Chemie im kleinen Barti-Magen anrichten kann.

_________________
Liebe Grüße, Lisa

1.0 Pogona vitticeps
1.0 Correlophus ciliatus


Nach oben
  Profil userposition on geomap Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baragame buddelt sich immer wieder komplett ein
BeitragVerfasst: 21.06.2017, 15:16 
Offline
Schlüpfling

Registriert: 08.06.2017, 16:53
Beiträge: 17
Wohnort: Dortmund
Bartagamen: Khaleesi
Der Lack ist definitiv speichelfest, da er auch für Kinderspielzeug geeignet ist und diese kleinen Zwerge ja auch alles in den Mund nehmen.
Ich habe gestern das letzte mal Bioserin gegeben. Jetzt bekommt sie für den Darm nur 2x am Tag noch Benebac. Gekotet hat sie leider auch noch nicht, sodass ich bis jetzt auch keine weitere Kontrollprobe habe. Sie schläft sehr viel unterm Zewa und macht dabei einen schlappen Eindruck. Wenn man das Zewa dann aber wechselt, ist sie immer sehr agil. Werde mal noch andere Futtertiere besorgen und hoffen, dass sie da dann dran geht.

Mache mir echt Sorgen und kann das alles nicht gut mit ansehen.

_________________
Liebe Grüße

Britta


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baragame buddelt sich immer wieder komplett ein
BeitragVerfasst: 21.06.2017, 17:06 
Offline
Senior
Benutzeravatar

Registriert: 13.12.2010, 20:31
Beiträge: 1544
Wohnort: Erfurt
Bartagamen: Gandalf
Dann kannst du den Lack verwenden :)

Ich kann deine Sorgen total verstehen.
Die Behandlung und Quarantäne ist sicher stressig für den Kleinen. Auch die Medikamente können ein bisschen auf den Magen schlagen. Beobachte es weiter und wenn die wirklich abbauen sollte, würde ich nochmal den Tierarzt kontaktieren. Zusätzlich trägt sicher auch die Hitze dazu bei, dass deine Bartagame nicht so fit ist, aber das ist nicht ungewöhnlich.

_________________
Liebe Grüße, Lisa

1.0 Pogona vitticeps
1.0 Correlophus ciliatus


Nach oben
  Profil userposition on geomap Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baragame buddelt sich immer wieder komplett ein
BeitragVerfasst: 22.06.2017, 07:34 
Offline
Schlüpfling

Registriert: 08.06.2017, 16:53
Beiträge: 17
Wohnort: Dortmund
Bartagamen: Khaleesi
Der Tierarztbesuch ist so wie so fest für nächste Woche eingeplant. Hoffe nur, dass sie bis dahin Kot abgesetzt hat, damit man diesen auf die Parasiten untersuchen kann.

_________________
Liebe Grüße

Britta


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baragame buddelt sich immer wieder komplett ein
BeitragVerfasst: 22.06.2017, 11:08 
Offline
Senior
Benutzeravatar

Registriert: 13.12.2010, 20:31
Beiträge: 1544
Wohnort: Erfurt
Bartagamen: Gandalf
Sollte es bis dahin kei Häufchen gegeben haben, dann sammel einfach die nächsten paar Male den Kot und schick es zur Untersuchung ein (ExoMed zum Beispiel). Eine Kotprobe ist selten aussagekräftig genug, da nicht bei jedem Mal mögliche Parasiten mit ausgeschieden werden.

_________________
Liebe Grüße, Lisa

1.0 Pogona vitticeps
1.0 Correlophus ciliatus


Nach oben
  Profil userposition on geomap Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baragame buddelt sich immer wieder komplett ein
BeitragVerfasst: 23.06.2017, 14:31 
Offline
Schlüpfling

Registriert: 08.06.2017, 16:53
Beiträge: 17
Wohnort: Dortmund
Bartagamen: Khaleesi
Sie frisst endlich. Habe Zophobas morio gekauft. Die mag sie. :D Ich weiß, dass das wie Sahnetorte für die Bartagamen ist, aber sie braucht echt was auf die Rippen und ich habe sie im Grünfutter versteckt, sodass ich die Hoffnung habe, dass sie da dann auch noch drangeht.

Jetzt heißt es auf die Häufchen warten!

_________________
Liebe Grüße

Britta


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baragame buddelt sich immer wieder komplett ein
BeitragVerfasst: 24.06.2017, 09:37 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2007, 11:35
Beiträge: 8159
Images: 31
Bartagamen: Bartagame Neo
Ohje, die arme :( Drück dir alle Daumen! Kokzidien kriegt man leider mit den üblichen Reinigungsmitteln nicht weg (eher ist es dann der mechanische Druck, der die Dinger zerstört beim Schrubben als das Mittel selbst...). Was wirklich hilft, ist eigentlich nur extreme Hitze oder Kälte oder die Chemiekeule. Kovi-X von Lucky Reptile ist z. B. so ein Zeug, aber man sollte sich vor der Anwendung gut informieren. Ich fand den Geruch schon echt krass und würds nur anwenden, wenn man es gut abspülen und lüften kann.
Letztlich ist es auch immer eine Frage des Immunsystems. Ich hatte eine schwächlichere Bartagame, die bekam diese Biester immer mal wieder in ihrem Leben (sie wurde fast 8 ). Die anderen beiden hatten sie hingegen einmal und dann nie wieder. Und das trotz gleicher Reinigungsmaßnahmen etc.

_________________
- Informationen über Bartagamen: Bartagamen-Infos.de | Bartagamen-Wiki.de
- Reptilien-Shirts und weitere tierische Shirts


Nach oben
  Profil userposition on geomap Personal album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO