Bartagamen-Infos.de - Forum

Das Forum für Bartagamen-Freunde









Aktuelle Zeit: 22.01.2018, 07:26

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Einige Fragen
BeitragVerfasst: 01.01.2016, 18:33 
Offline
Schlüpfling

Registriert: 01.01.2016, 17:36
Beiträge: 23
Bartagamen: leider noch keine :-(
Hallo alle zusammen,
ich bin neu hier und leider noch kein Bartagamen-Halter, die Eltern sind allerdings glücklicherweise schon zu 75% überzeugt.
Jedenfalls möchte ich mich vor Anschaffung meines Traumtiers, einer Zwergbartagame noch gründlich informieren. Ich habe bereits das gesamte Internet durchforstet und mich schließlich entschlossen, mich hier zu registrieren.
Aber genug der schönen Worte - hier erst einmal meine Pläne:

Terrarium: Breite: 2m, Höhe: 1m, Tiefe: 1m. Als Bodensubstrat grabfähiger Sand, der 20cm aufgeschichtet ist (das ist wichtig für meine Frage). Die Rückwand wäre aus Styropor, der dann entsprechend bearbeitet wird.

Frage Nr. 1:
Welche Beleuchtung würdet ihr für diese Größe empfehlen (Wärmespots nicht mit einbezogen, da kommt nachher noch meine Frage zu). Bei der UV-Beleuchtung hätte ich am liebsten eine Lampe, die ganztags läuft (sprich, 12 Stunden), wirkt mir natürlicher.

Jetzt gehts wie versprochen an die Wärmelampe:
Ich hätte gerne unter der Wärmelampe einen schönen, kleinen Fels, nur bin ich mir unsicher, ob ich ihn auch aus Styropor modellieren kann, oder ob das unter der Lampe zu heiß wird. Der Fels sollte ca. 30cm aus dem Sand ragen, also beträgt die Entfernung zur Lampe 40-50 cm.

Frage Nr. 2:
Welches Material wäre für den Stein unter der Wärmelampe geeignet? Und welche Lampe wäre für diese Entfernung zur sich sonnenden Bartagame am besten geeignet?

Meine nächste, nicht so dringende Frage:
Ich möchte meine Bartagame alleine halten, da diese Tiere ja anscheinend Einzelgänger sind.

Frage Nr. 3:
Gibt es bei den Geschlechtern irgendetwas zu beachten? Wie ist das bei Männchen, wenn es Paarungszeit ist und kein Weibchen "zur Verfügung" steht? Wann flaut das wieder ab?

Und dann noch eine Frage zur Ernährung:
Meine Pläne: Ich würde meiner Bartagame täglich (bis auf einen Fastentag pro Woche) Grünfutter aus dem Garten geben, möglichst abwechslungsreich aus einem kleinen Barti-Beet (zum Glück haben wir einen großen Garten :) ).

Frage Nr. 4:
Wie oft wöchentlich würdet ihr welches Lebendfutter verfüttern? Da stößt man auf ziemlich unterschiedliche Anweisungen, und ich möchte nichts falsch machen.

Zum Schluss schon mal ein Danke im Vorraus. Entschuldigt, wenn es etwas viel Text geworden ist... :?


Nach oben
  Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Einige Fragen
BeitragVerfasst: 01.01.2016, 22:02 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2007, 11:35
Beiträge: 8165
Images: 31
Bartagamen: Bartagame Neo
Hallo und herzlich Willkommen :)

Da hast du dich ja schon echt gut informiert :gut: Die geplante Terrariengröße ist ja ein Traum für eine Zwergbartagame :)

1./2. Ich würde bei der Größe zwei 80 Watt T5 Leuchtstoffröhren als Grundbeleuchtung installieren (zu empfehlen sind z. B. die Narva Bio vital), für die UVB-Versorgung stell ich mir 2 UVB-Metalldampflampen wie z. B. die Lucky Reptile Bright Sun UV Desert vor. Diese Lampen sind gleichzeitig auch Wärmelampen. 1-2 weitere Sonnenplätze kann man über "normale" Wärmestrahler (z. B. PAR-Strahler) schaffen. Genaue Angaben zu machen, ist immer schwierig, man muss da leider selber etwas tüfteln und rumprobieren (ohne Bewohner ;) ).
Bei einer Entfernung von 40-50cm sollte es bei einem modellierten Stein aus Styropor/Fliesenkleber und einer ca. 70 Watt starken Lampe aus meiner Sicht kein Problem geben. Allerdings könnte der Abstand je nach Lampe auch schon fast zu groß sein, um eine ordentliche Wärme hinzubekommen. Muss man etwas tüfteln. Man kann sich ja auch einfach einen schönen echten Stein suchen (muss man nur aufpassen, dass die Bartagame ihn nicht untergraben kann) :) Aber auch Wurzeln und Äste eignen sich gut als Sonnenplätze.

3. Ansich eignen sich beide Geschlechter zur Einzelhaltung. Bei einem Weibchen ist halt das Risiko von unbefruchteten Gelegen gegeben. Ich kenne nun einen Fall, wo das auch nach ca. 8 Jahren Haltung auf einmal auftrat. Bei meinen Weibchen ist das nie vorgekommen, aber es kann anscheinend also jederzeit passieren. Unbefruchtete Gelege sind aber normalerweise auch Drama, aber sind halt tendenziell etwas problematischer als normale befruchtete, das muss man halt im Hinterkopf behalten.
Männchen können recht anstrengend werden im Frühling und wochenlang randalieren. Mir persönlich tun sie dann auch ziemlich leid. Leider kapieren Bartagamen zeitlebens nicht, dass die Glasscheibe ein Hindernis ist und kratzen immer wieder daran, wenn sie raus wollen. Allerdings hab ich das auch im gleichen Zeitraum bei Weibchen erlebt, vielleicht nur in etwas abgeschwächter Form.

4. Lebendfutter würde ich erwachsenen Bartagamen nur noch 1-2 mal wöchentlich geben. Bis zu einem Alter von 1-2 Jahren würde ich noch öfter Lebendfutter füttern, allerdings auch da schon da nach und nach reduzieren, also z. B. ab 6 Monate nur noch 4 mal wöchentlich, ab 9 Monate nur noch 3 mal wöchentlich, ab 1 Jahr nur noch 2 mal wöchentlich... Feste Regeln gibt es dafür nicht, da wird man immer unterschiedliche Aussagen finden. Es kommt ja letztlich auch auf die Menge an.
Man muss auch selber schauen, wie sich die Bartagame entwickelt.

So, ich hoffe, ich konnte ein paar Fragen beantworten. Wenn dir noch was einfällt, einfach fragen :)

_________________
- Informationen über Bartagamen: Bartagamen-Infos.de | Bartagamen-Wiki.de
- Reptilien-Shirts und weitere tierische Shirts


Nach oben
  Profil userposition on geomap Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Einige Fragen
BeitragVerfasst: 02.01.2016, 09:30 
Offline
Schlüpfling

Registriert: 01.01.2016, 17:36
Beiträge: 23
Bartagamen: leider noch keine :-(
Hallo Britta,
vielen Dank für die nette Begrüßung!
Wenn ich hier schon als gut informiert zähle, beruhigt mich das schon mal :D
Mein Ziel war auch sozusagen ein Traum-Terrarium, aber egal: Vielen, vielen Dank für diese sehr hilfreichen Antworten! Gerade bei der Beleuchtung war ich mir unsicher. Ich werde das auf jeden Fall mal so versuchen, ich bin mir nur immer noch wegen des Geschlechts meiner/meines Bartis unsicher. Ich werde wohl sowieso versuchen, eine adulte Bartagame zu bekommen, die ein schönes Zuhause sucht, um ihr ein paar schöne letzt Jahre zu bieten, und da man da wohl nicht so große Auswahlmöglichkeiten hat, werde ich wohl einfach das nehmen, was mir vor die Nase läuft :P

Dann werde ich jetzt mal meine Eltern mit diesen weiteren Infos überzeugen und demnächst mit dem Terrarienbau anfangen!


Nach oben
  Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Einige Fragen
BeitragVerfasst: 02.01.2016, 15:35 
Offline
Schlüpfling

Registriert: 01.01.2016, 17:36
Beiträge: 23
Bartagamen: leider noch keine :-(
So, ich habe mir die Lampen noch einmal angeschaut und auch welche gefunden, bin mir nur (zumindest bei der Leuchtstoffröhre) nicht hundertprozentig sicher. Könntest du dir eventuell kurz die Links anschauen, die ich gefunden habe?
Leuchtstoffröhre:Die Leuchtstoffröhre

Bright Sun: Bright Sun Desert UV blablabla... (kann mir den Namen nicht merken)

Außerdem hätte ich zur Bright Sun noch eine Frage: ich hab mich mal wegen des Voltschaltgeräts schlau gemacht, und das Teil scheint ja ziemlich viel zu kosten. Gibt es auch günstigere Varianten, oder ist das einfach Geld, dass man ausgeben muss, wenn man eine Bartagame halten will? Und braucht man für jede Lampe eins oder kann man auch eins für beide verwenden?

NACHTRAG: Habe noch ein bisschen gesucht und wesentlich günstigere Vorschaltgeräte gefunden: Elektronisches Vorschaltgerät
Meine Frage ist jetzt, ob das auch gehen würde, wenn ja, dann hat sich meine vorherige Frage zu dem Vorschaltgerät erledigt.


Nach oben
  Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Einige Fragen
BeitragVerfasst: 05.01.2016, 16:38 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2007, 11:35
Beiträge: 8165
Images: 31
Bartagamen: Bartagame Neo
Hallo,
ja genau die Leuchtstoffröhre meine ich, man bräuchte halt noch eine entsprechende Halterung dafür. Und ich würde in einem 200cm Terrarium zu den 80 Watt tendieren. Davon vielleicht zwei Stück. Als Halterungen eignen sich dann gut diese Doppelbalken, wie man sie auch in der Aquaristik findet. Der Link zur Bright Sun funktioniert nicht, aber du meinst bestimmt die richtige. Ja, das EVG kostet einmal richtig viel, wie auch die T5-Halterung... Aber die Dinger halten normalerweise lange. Hast du jemanden an der Hand, der sich mit der Installation auskennt? Dann würde ich ein alternatives EVG, wie das Osram Powertronic nehmen. Die sind mir in vielen Jahren nie kaputt gegangen.
Die UVB-Lampe muss man übrigens auch regelmäßig auswechseln (mindestens einmal jährlich, je nach Laufdauer und Lampe), ein billiges Hobby ist das also nicht...

_________________
- Informationen über Bartagamen: Bartagamen-Infos.de | Bartagamen-Wiki.de
- Reptilien-Shirts und weitere tierische Shirts


Nach oben
  Profil userposition on geomap Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Einige Fragen
BeitragVerfasst: 05.01.2016, 17:37 
Offline
Schlüpfling

Registriert: 01.01.2016, 17:36
Beiträge: 23
Bartagamen: leider noch keine :-(
Danke für die Antwort, erstmal.
Ja, ich denke bei der Bright Sun gibts kaum eine falsche Version, da hast du Recht. Da mein Opa Elektriker ist und mit Technik nahezu (zumindest habe ich als Laie auf diesem Gebiet diesen Eindruck) allmächtig ist... :mrgreen:
Der wird das schon hinkriegen :D
Wegen der Halterungen für die T5-Röhren: Ich habe ehrlich gesagt keine Fassung gefunden, erst recht nicht eine die, wie von dir erwähnt, die teuer ist.
Das man die Lampen auswechseln muss, hatte ich schon einkalkuliert. Ich hatte vor, 2-3 Futtertierzuchten zu betreiben (wenn möglich Tiere, die auch Essensreste essen, wie z.B. Argentinische Waldschaben), und in meiner Klasse gibt es auch andere Leute, die Bartagamen haben und sich über die Futtertierpreise beschweren, deswegen hatte ich überlegt, ob ich die Futtertiere billiger als die Zooläden verkaufe, um damit zu versuchen, den Lampenwechsel zu finanzieren :twisted:
Auch wenn das jetzt eigentlich irrelevant war...
Vielen Dank für die Hilfe, die ich hier bekommen habe! Hat mich der möglichst artgerechten Haltung meiner Bartagame noch ein Stück weitergebracht!


Nach oben
  Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Einige Fragen
BeitragVerfasst: 07.01.2016, 20:58 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2007, 11:35
Beiträge: 8165
Images: 31
Bartagamen: Bartagame Neo
Futtertierzucht klingt gut :) Ich kann nur wärmstens Schaben empfehlen. Wir haben jahrelang den Fehler gemacht, uns vor Schaben zu drücken, wir fanden sie halt schon ziemlich eklig und wenn die mal ausbüchsten und überhaupt ;) Im Nachhinein die unkompliziertesten Futtertiere überhaupt, auch was die Vermehrung angeht :)

Was den Leuchtbalken angeht, hab ich mal kurz geguckt. Ich meine sowas hier: http://www.amazon.de/Leuchtbalken-Einba ... en+80+watt
Nicht sehr billig, leider...

_________________
- Informationen über Bartagamen: Bartagamen-Infos.de | Bartagamen-Wiki.de
- Reptilien-Shirts und weitere tierische Shirts


Nach oben
  Profil userposition on geomap Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Einige Fragen
BeitragVerfasst: 09.01.2016, 07:18 
Offline
Schlüpfling

Registriert: 01.01.2016, 17:36
Beiträge: 23
Bartagamen: leider noch keine :-(
Danke, jetzt weiß ich, was du meinst. Schade, dass das so viel kostet, aber wenn man das einmal ausgeben muss und es keine günstigere Alternative gibt, dann wird sowas eben gekauft.


Nach oben
  Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Einige Fragen
BeitragVerfasst: 09.01.2016, 10:15 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2007, 11:35
Beiträge: 8165
Images: 31
Bartagamen: Bartagame Neo
Naja, Alternativen, die etwas günstiger sind, gibt es schon. Hier sind auch ein paar T5 Betriebseinheiten drunter: http://www.reptilienkosmos.de/terrarist ... ehren.html, aber ich vermute, dass es dort keine für 80 Watt Röhren gibt, hab jetzt aber nicht alle durchgeschaut. Zudem sind sie immer nur für eine Röhre. Kannst du dir ja mal ansehen.
Ansonsten würde ich vielleicht versuchen, bei eBay ein Schnäppchen zu machen.

Bleibt es bei der geplanten Terrariengröße?

_________________
- Informationen über Bartagamen: Bartagamen-Infos.de | Bartagamen-Wiki.de
- Reptilien-Shirts und weitere tierische Shirts


Nach oben
  Profil userposition on geomap Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Einige Fragen
BeitragVerfasst: 09.01.2016, 20:59 
Offline
Schlüpfling

Registriert: 01.01.2016, 17:36
Beiträge: 23
Bartagamen: leider noch keine :-(
Gut, danke, dann gib ich das eben aus, wollte nur nicht unnötig Geld ausgeben.

Aber die Terrariengröße bleibt! Nur eventuell müsste ich die Tiefe etwas verringern, damit es durch die Tür passt... Oder kann man das irgendwie so machen, dass man das auseinandernehmen kann?


Nach oben
  Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Einige Fragen
BeitragVerfasst: 13.01.2016, 14:22 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2007, 11:35
Beiträge: 8165
Images: 31
Bartagamen: Bartagame Neo
Theoretisch schon. Wenn du es nur verschraubst und die Rückwand nicht übergreifend über mehrere Seiten machst bzw. bestimmte Arbieten erst erledigst, wenn das Terrarium an Ort und Stelle steht.

_________________
- Informationen über Bartagamen: Bartagamen-Infos.de | Bartagamen-Wiki.de
- Reptilien-Shirts und weitere tierische Shirts


Nach oben
  Profil userposition on geomap Personal album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO