Bartagamen-Infos.de - Forum

Das Forum für Bartagamen-Freunde









Aktuelle Zeit: 20.04.2018, 23:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Giftköder
BeitragVerfasst: 15.11.2012, 23:08 
Offline
Senior
Benutzeravatar

Registriert: 20.02.2011, 18:11
Beiträge: 534
Wohnort: Gelsenkirchen-Erle
Bartagamen: 1,0 Pogona vitticeps
bei hunden ist es wohl eher der futterneid! oh,mein alphatier steht hinter mir,schnell auffressen bevor er mir was wegnehmen könnte! :wink:
aber das hamstern kenn ich auch noch immer von meinem opa(2ten weltkrieg mit gemacht&5jahre kriegsgefangener in russland gewesen!

die motive wird wohl ausser der tiervergifter himself,keiner verstehen!

_________________
LG Marcel


Nach oben
  Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Giftköder
BeitragVerfasst: 16.11.2012, 12:40 
Offline
Senior
Benutzeravatar

Registriert: 18.04.2010, 16:43
Beiträge: 1615
Images: 16
Wohnort: Braunschweig
Vielleicht stört es sie, dass ständig überall Hundekot auf den Bürgersteigen liegt??

Ich möchte in keinster Weise die Vergiftung von Hunden oder anderen Tieren, noch das Quälen ebendieser gutheißen.

Am Montag konnte ich beobachten, wie ein Mann seinen Hund mitten auf den Bürgersteig in der Nähe einer Grundschule hat sch***** lassen. Zur Belohnung wurde der Hund noch gestreichelt und dann schnell weggegangen. Das könnte ja möglicherweise ein Grund sein. Wobei man eher die Hundebesitzer, die so handeln, bestrafen sollte und nicht die Hunde.

Mein Opa hat früher Schilder an seine Hecke befestigt, wo drauf stand, dass Rattengift gestreut wurde. Eben um Hundebesitzer davon abzuhalten, dass ihr Hund da an die Hecke macht. Er hat aber NIE Gift gestreut. Das kann ich hingegen sehr gut nachvollziehen.

Ich möchte nocheinmal den fettmarkierten Satz betonen, nicht, dass das hier falsch rüberkommt.


Nach oben
  Profil userposition on geomap Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Giftköder
BeitragVerfasst: 16.11.2012, 12:54 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2007, 11:35
Beiträge: 8168
Images: 31
Bartagamen: Bartagame Neo
Wem sowas als Grund für die Tötung von Hunden ausreicht, dem möchte ich nicht begegnen. Ich kann verstehen, dass man auf solche Haufen aggressiv reagiert, aber dann würde ich wohl eher den Hundehaufen einpacken, dem Halter hinterhergehen und den Haufen unauffällig vor der Haustür platzieren oder sowas ;) Dann erwischts wenigstens gleich den Richtigen.

Manche reagieren auch total über. Unser Hund hat mal seinen Haufen an einem Baum vor einem Haus gemacht (nicht auf dem Grundstück).
Derweil sah und hörte man hinter der milchigen Glastür von dem Haus, wie jemand lautstark anfing, zu zetern. Mein Mann zückte sofort einen Beutel, sammelte den Haufen ein, winkte noch mit dem vollen Beutel in Richtung Tür, aber das Geschrei nahm kein Ende. Als wir dann ein Stückchen weiter gingen, ging die Tür auf und eine Frau begutachtete genau die Stelle, an der unser Hund gekotet hatte, ob wir es auch wirklich entfernt haben. Ich glaub, manche haben sonst keine Hobbys...


Nach oben
  Profil userposition on geomap Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Giftköder
BeitragVerfasst: 16.11.2012, 19:21 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 19.09.2008, 15:09
Beiträge: 3080
Images: 60
Wohnort: Berlin / Buckow
Zuersteinmal: Das Liegenlassen eines Kothaufen kostet (theoretisch) ein Bußgeld von 35€.

Wenn ein Kothaufen die Tötung eines Hundes rechtfertigt (Verstoss gegen das Tierschutzgesetz sowie "Sachbeschädigung") - darf ich dann auch hässliche Menschen und nervende Kinder verprügeln? Diese beleidigen Auge und Ohr.

Eigendlich sollte ein jeder Hundebesitzer die Haufen seines Hundes einsammeln - die Hundeführer tun das doch auch. Mir ist bei uns aufgefallen, dass Hauptsächlich die Haufen kleiner Hunde liegenbleiben.
Problematisch ist die Entsorgung des Kotbeutels - oftmals sind weit und breit keine Mülleimer zu finden.

_________________
Denke jeden Tag allein nach, um zu erkennen, dass du dich irrst.
POGONA und TERRARIST@http://pogona-terrawear.spreadshirt.de/


Nach oben
  Profil userposition on geomap Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Giftköder
BeitragVerfasst: 16.11.2012, 20:28 
Offline
Adult

Registriert: 06.04.2012, 22:26
Beiträge: 384
Images: 8
Wohnort: Baunatal
Bei uns sind die Hundehalter leider nicht so Reinlich und einige lassen es einfach liegen.Habe schon 2 mal Ärger bekommen obwohl es mein Hund garnicht war und mache es dann auch nicht weg,warum auch es war nicht mein Hund und was soll ich da einen auf den Deckel bekommen.Lege mich auch immer mit den Leuten an xD

Mache auch immer den Kot weg und habe bei jedem Gassigang eine Tüte dabei.Ist zwar schonmal passiert das er 2 mal gemacht hat oder ich es Vergessen hatte,aber das ist mir vll 3 oder 4 mal passiert.

Deswegen Hunde töten zu wollen ist Übertrieben aber man weis ja Nie was bei manchen Leuten durch den Kopf geht *schüttel


Nach oben
  Profil userposition on geomap Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Giftköder
BeitragVerfasst: 16.11.2012, 22:33 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.12.2007, 18:50
Beiträge: 4614
Images: 6
Wohnort: Hansestadt Stade
Bartagamen: 0,2,0 Pogona vitticeps
Ich denke, dass wir hier wieder die übliche Problematik haben, wenn es um den Hundeschiss geht. :wink:
Mal allgemeiner gefasst: "Hundehalter lassen den Kot liegen", "Raucher schmeißen die Kippen weg", "junge Autofahrer rasen immer" und "die Halter von Skorpionen lassen ihre Tierchen in Nachbars Schlafzimmer krabbeln". Das Problem sind bekanntlich die "schwarzen Schafe". Es wäre doch schön, wenn jeder in seiner Interessengruppe mal die anderen ansprechen würde, wenn es zu einem Fehlverhalten kommt. Aber das macht man eben leider nicht. :nixweiss:
Somit wären also generell Hundehalter/Raucher rücksichtslos und jugendliche Autofahrer/Skorpionshalter gefährlich. :gruebel:

Was den Hundeschiss betrifft: Wir halten keine Hunde, doch wenn wir befreundete Hunde ausführen, sind auch die Tüten dabei, dafür sorgen auch die Besitzer. 8)

_________________
Pogona vitticeps (Streifenköpfige Bartagame)
Tympanocryptis tetraporophora (Taubagame)


Nach oben
  Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Giftköder
BeitragVerfasst: 17.11.2012, 10:37 
Offline
Senior
Benutzeravatar

Registriert: 20.02.2011, 18:11
Beiträge: 534
Wohnort: Gelsenkirchen-Erle
Bartagamen: 1,0 Pogona vitticeps
das sollte auch normal sein den kot wieder aufzusammeln und zu entsorgen! :wink:
aber hey,in kacke tretten bringt doch glück! :lol:

und guter dünger für den boden ist es auch!
da gibts 1000mal schlimmeres worüber man sich aufregen könnte!

_________________
LG Marcel


Nach oben
  Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Giftköder
BeitragVerfasst: 17.11.2012, 16:43 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 19.09.2008, 15:09
Beiträge: 3080
Images: 60
Wohnort: Berlin / Buckow
oskar hat geschrieben:
Somit wären also generell Hundehalter/Raucher rücksichtslos und jugendliche Autofahrer/Skorpionshalter gefährlich. :gruebel:

Nee - umgekehrt. :box:

_________________
Denke jeden Tag allein nach, um zu erkennen, dass du dich irrst.
POGONA und TERRARIST@http://pogona-terrawear.spreadshirt.de/


Nach oben
  Profil userposition on geomap Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Giftköder
BeitragVerfasst: 20.11.2012, 12:45 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2007, 11:35
Beiträge: 8168
Images: 31
Bartagamen: Bartagame Neo
Bullseye hat geschrieben:
aber hey,in kacke tretten bringt doch glück! :lol:

Das ist mal eine tolle Einstellung :lol: Wär ich mal eher dieses Jahr in die Hundehaufen getreten :roll: Naja, ich denke kaum ein Hundehalter wird sich davon freisprechen können, dass es nicht schon mal passiert ist, dass in der Hektik mal nicht an die Kotbeutel gedacht wurde. Ist mir auch schon passiert, da reg ich mich dann auch über mich selber auf. Was ich aber echt nicht verstehen kann, ist, wie man Haufen mitten auf dem Gehweg liegen lassen kann (wobei mich da auch ein bißchen die Hunde wundern, die das tun ;) ). Es gibt doch immer eine Möglichkeit, den irgendwie zumindest an den Rand zu befördern, so dass keiner reintritt ;)


Nach oben
  Profil userposition on geomap Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Giftköder
BeitragVerfasst: 20.11.2012, 14:34 
Offline
Adult

Registriert: 06.04.2012, 22:26
Beiträge: 384
Images: 8
Wohnort: Baunatal
Da haben wir nen sehr reinlichen Hund.Wenn es doch mal vor der Wiese auf dem Geweg passiert dann drückt er seinen Hintern immer in nen Busch oder am Rand xD


Nach oben
  Profil userposition on geomap Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Giftköder
BeitragVerfasst: 20.11.2012, 17:47 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 19.09.2008, 15:09
Beiträge: 3080
Images: 60
Wohnort: Berlin / Buckow
Britta hat geschrieben:
Naja, ich denke kaum ein Hundehalter wird sich davon freisprechen können, dass es nicht schon mal passiert ist, dass in der Hektik mal nicht an die Kotbeutel gedacht wurde.

Kotbeutelrollenhalter an der Leine :wink:
Einmal ist es zwar knapp geworden - die letzten drei Beutel in fünf Minuten verbraten. Hat dann ein Glück bis zum Futterhaus gehalten.

_________________
Denke jeden Tag allein nach, um zu erkennen, dass du dich irrst.
POGONA und TERRARIST@http://pogona-terrawear.spreadshirt.de/


Nach oben
  Profil userposition on geomap Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Giftköder
BeitragVerfasst: 08.08.2013, 10:38 
Offline
Semiadult

Registriert: 29.11.2009, 20:04
Beiträge: 182
Wohnort: 74831
Bartagamen: Gepetto
Ich hebe den Hundekot IMMER auf, es sei denn, wir sind mal im Wald und Nelli macht irgendwo in die Büsche, nicht auf den Weg. Aber auch am Feld, eigentlich überall, mache ich den Kot weg. Interessanterweise bin ich von Nicht-Hunde-Haltern deshalb schon oft belächelt worden. So richtig gehässig. Da sagt keiner "Wenigestens einer, der den Dreck weg macht. (*übertreib*) sondern:" Ha, ha... wie eklig, guck mal, die muss Hundekacke weg machen!"

Ich selbst rege mich auch fürchterlich über Hundekacke auf, seit wir ein Haus haben, scheißen uns andauernd fremde Hunde in den Hof.

Sowas passiert, ein Hund macht ja nicht auf Knopfdruck sein Häufchen, aber wegmachen kann man das doch!

Von dem Giftköderradar gibt es übrigens auch ne App!

_________________
Liebe Grüße,
Risotto


Nach oben
  Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Giftköder
BeitragVerfasst: 08.08.2013, 17:12 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2007, 11:35
Beiträge: 8168
Images: 31
Bartagamen: Bartagame Neo
Komisch, das ist hier ganz anders. Da hab ich auch schon mal Lob kassiert dafür, dass wir die Haufen wegmachen.
Sind höchstens mal Kinder oder Jugendliche, die seltsam gucken.

_________________
- Informationen über Bartagamen: Bartagamen-Infos.de | Bartagamen-Wiki.de
- Reptilien-Shirts und weitere tierische Shirts


Nach oben
  Profil userposition on geomap Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Giftköder
BeitragVerfasst: 08.08.2013, 17:21 
Offline
Semiadult

Registriert: 29.11.2009, 20:04
Beiträge: 182
Wohnort: 74831
Bartagamen: Gepetto
Vielleicht ist es auch mein grimmiger Blick, über den sich die Leute amüsieren :lol:

Mir macht's auch keinen Spaß, das Zeug aufzuheben, aber es muss ja gemacht werden.

_________________
Liebe Grüße,
Risotto


Nach oben
  Profil userposition on geomap  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO