Bartagamen-Infos.de - Forum

Das Forum für Bartagamen-Freunde









Aktuelle Zeit: 15.12.2017, 13:00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Hallo ich bin Neueinsteiger und suche Rat
BeitragVerfasst: 05.07.2016, 20:23 
Offline
Schlüpfling

Registriert: 05.07.2016, 20:10
Beiträge: 3
Hallo zusammen ich habe mich dazu entschlossen auch unter die Bartagamen besitzer zu gehen.
Ich habe mir schon einige ratschläge eingeholt aber immer noch unsicher,
Ich bin am überlegen mir ein Terrarium selber zu bauen und mir ein jungtier zu holen,
oder ein Terrarium mit einem Älteren Tier zu kaufen.(ca 10jahre alt)
Was würdet ihr einem blutigen anfänger raten?

Und was muss ich mir zur erstausstattung alles zulegen?
futter zubehör vitamine und etc....

Im vorraus schon mal Danke


Nach oben
  Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hallo ich bin Neueinsteiger und suche Rat
BeitragVerfasst: 07.07.2016, 13:06 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2007, 11:35
Beiträge: 8163
Images: 31
Bartagamen: Bartagame Neo
Hallo :)

Beides kann man machen, allerdings würde ich mir kein ganz junges Tier (unter 8 Wochen) als blutiger Anfänger holen. Ich finde es ansich sehr gut, wenn man Tiere z. B. aus dem Tierheim oder Abgabetiere nimmt, die schon ein paar Jahre auf dem Buckel haben, aber es muss einem bewusst sein, dass die meisten Tiere - auch wenn sie in Einzelfällen 15 Jahre oder sogar noch älter werden KÖNNEN - meistens nicht sehr viel länger zu leben (realistisch sind vielleicht noch 2-3 Jahre) und sie in diesem Alter meistens schon ziemlich ruhig geworden sind.

Wenn das für dich trotzdem okay ist und dich nicht abschreckt, kann man es natürlich trotzdem gerne machen. Es kann auch schnell sein, dass man damit zum Tierarzt muss wegen Krankheiten, die nun mal in diesem Alter wahrscheinlicher werden. Aber ich möchte dir das auf keinen Fall ausreden, es sollte einem nur klar sein.

Was die Ausstattung angeht: Wenn das Terrarium passt (Beleuchtung, Bodengrund, Kletter- und Versteckplätze), ist das schon die halbe Miete. Die Ernährung hängt sehr davon ab, wie alt die Bartagame ist. Bei einer älteren Bartagame sollte es nur noch gelegentlich mal ein Futtertier geben, ansonsten hauptsächlich vegetarische Kost (am besten viele Wildkräuter). Dazu am besten ein Vitamin-/Mineralienpräparat wie Herpetal Complete T.

_________________
- Informationen über Bartagamen: Bartagamen-Infos.de | Bartagamen-Wiki.de
- Reptilien-Shirts und weitere tierische Shirts


Nach oben
  Profil userposition on geomap Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hallo ich bin Neueinsteiger und suche Rat
BeitragVerfasst: 07.07.2016, 17:31 
Offline
Schlüpfling

Registriert: 05.07.2016, 20:10
Beiträge: 3
Okay ich danke dir schonmal für deine antwort.
Es wird wohl jetzt ein Tier das zwischen 4-6 Jahre ist, ich bekomme es von einem bekanten
der es abgeben muss.
Eine frage hätte ich noch zur einrichtung, was ist besser für den boden?
Sand oder ein substrat?
Und was würdet ihr mir raten für die beleuchtung bei einem Terrarium von 1,2*1,0*0,6 m (L*H*B)?

Vielen Dank für eure antworten.


Nach oben
  Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hallo ich bin Neueinsteiger und suche Rat
BeitragVerfasst: 07.07.2016, 21:53 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2007, 11:35
Beiträge: 8163
Images: 31
Bartagamen: Bartagame Neo
Ich würde zu einem Sand-/Lehmgemisch raten, also ganz normalen Spielsand im Baumarkt kaufen und dazu Lehmpulver und das ganze feucht vermengen. In welchem Verhältnis man das mischen sollte, dürfte auf dem Lehmpulver draufstehen. Das Gemisch sollte einigermaßen getrocknet sein, bevor die Bartagame dort einzieht. Es sollte allerdings auch immer zerkleinerte Sepia-Schale vorhanden sein, damit im Falle eines Kalziummangelns nicht der Sand gefressen wird (kleine Mengen beim Züngeln sind nicht so schlimm). Auf jeden Fall Abstand nehmen sollte man von so Sachen wie Buchenholzspäne und ähnlichem. Ein harter grabfähiger Bodengrund ist am besten. Terrariensand aus dem Zoohandel geht auch (sollte dann aber am besten auch lehmhaltig sein), aber ist im Vergleich viel teurer...

Das Terrarium, hast du das schon? Es hat nämlich sehr ungünstige Maße, muss ich leider sagen. Eigentlich sollte die Bodenfläche deutlich größer sein (mindestens ca. 1,2m²), dafür dürfte es ruhig niedriger sein, was es einfacher machen würde für die Beleuchtung. Ich würde zu einem neuen Terrarium raten, was mindestens ca. 150x80x80cm groß ist.

Das Alter der Bartagame klingt perfekt :) Weißt du, wie groß die Bartagame in etwa ist?

_________________
- Informationen über Bartagamen: Bartagamen-Infos.de | Bartagamen-Wiki.de
- Reptilien-Shirts und weitere tierische Shirts


Nach oben
  Profil userposition on geomap Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hallo ich bin Neueinsteiger und suche Rat
BeitragVerfasst: 09.07.2016, 07:52 
Offline
Schlüpfling

Registriert: 05.07.2016, 20:10
Beiträge: 3
Danke für den rat mit dem sand.
ja ich habe mich auch für ein gröseres terrarium entschieden 1.50*0.7*0.7
Ja habe sie mir gestern mal angesehen sie ist ca 30cm


Nach oben
  Profil userposition on geomap  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO