Bartagamen-Infos.de - Forum

Das Forum für Bartagamen-Freunde









Aktuelle Zeit: 18.10.2017, 03:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kleines Mädchen und alter Herr
BeitragVerfasst: 25.05.2017, 17:46 
Offline
Schlüpfling

Registriert: 25.05.2017, 17:31
Beiträge: 6
Hallo mein Name ist Martina! Seit ca.1Jahr besitze ich eine männliche Bartagame ( 10Jahre alt), nun habe ich ein Mädchen geschenkt bekommen ( 1 Jahralt). Ich bin mir nicht sicher ob, das eine so gute Idee war. Die Mimi ist sehr klein und ich würde gerne wissen, ab welchem Alter so ein Tierchen ausgewachsen ist und ob auch Männchen und Weibchen Revierkämpfe austragen, oder ob die Kleine schon wegen ihrer geringen Größe verloren hat. Danke im Voraus


Nach oben
  Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kleines Mädchen und alter Herr
BeitragVerfasst: 27.05.2017, 08:28 
Offline
Senior
Benutzeravatar

Registriert: 13.12.2010, 20:31
Beiträge: 1580
Wohnort: Erfurt
Bartagamen: Gandalf
Hallo und willkommen im Forum! :halloatall:

Bitte setze die beiden auf keinen Fall zusammen! Bartagamen sind von Natur aus Einzelgänger und sollten das in den meisten Fällen auch bleiben. Hier kommt hinzu, dass dein Weibchen noch sehr jung/Klein ist und das Männchen sie erstens mit ständigen Paarungen stresst und zweitens sie sich gegen ihn nicht wehren kann. Jegliche Vergesellschaftung würde ich unterlassen, auch wenn sie dann ausgewachsen ist. Haltung 1.1 sollte immer vermieden werden.
Ich würde das Weibchen erstmal wie gewohnt in Quarantäne setzen und in der Zwischenzeit ein ordentliches Terrarium bauen (falls nicht vorhanden).

_________________
Liebe Grüße, Lisa

1.0 Pogona vitticeps
1.0 Correlophus ciliatus


Nach oben
  Profil userposition on geomap Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kleines Mädchen und alter Herr
BeitragVerfasst: 27.05.2017, 14:17 
Offline
Schlüpfling

Registriert: 25.05.2017, 17:31
Beiträge: 6
Vielen Dank, für die Info! Im Sommer sitzt unser Bub im Garten, also hat das Mädl drinnen ihre Ruhe. Vielleicht kannst Du mir noch verraten, ab welchem Alter so ein Barti ausgewachsen ist.
Schönes Wo-Ende


Nach oben
  Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kleines Mädchen und alter Herr
BeitragVerfasst: 27.05.2017, 22:29 
Offline
Senior
Benutzeravatar

Registriert: 13.12.2010, 20:31
Beiträge: 1580
Wohnort: Erfurt
Bartagamen: Gandalf
Den kompletten Sommer in Außenhaltung? Das ist natürlich auch ein toller Luxus 8)
Ab wann man Bartagamen als adult bezeichnen kann, kann man meiner Meinung nach nicht genau sagen. Das ist von Tier zu Tier unterschiedlich. Ab etwa einem Jahr füttert man ja deutlich weniger Lebendfutter und die Geschlechtsreife tritt auch langsam ein. Ab da bezeichnet man ein Reptil in der Regel als adult.

_________________
Liebe Grüße, Lisa

1.0 Pogona vitticeps
1.0 Correlophus ciliatus


Nach oben
  Profil userposition on geomap Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kleines Mädchen und alter Herr
BeitragVerfasst: 28.05.2017, 12:00 
Offline
Schlüpfling

Registriert: 25.05.2017, 17:31
Beiträge: 6
Danke, du bist ein Quell der Informationen für mich!
Da die kleine Maus ca 1 Jahr alt ist, bedeutet das, sie könnte mit Gesamtlänge 35cm und einem Gewicht von ca. 80g schon ausgewachsen ist.
Viele Grüsse aus dem sonnigen Bayern
Martina


Nach oben
  Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kleines Mädchen und alter Herr
BeitragVerfasst: 28.05.2017, 14:02 
Offline
Senior
Benutzeravatar

Registriert: 13.12.2010, 20:31
Beiträge: 1580
Wohnort: Erfurt
Bartagamen: Gandalf
Ist das Weibchen eine P. Vitticeps? 35cm Gesamtlänge sind schon ziemlich klein für eine ausgewachsene Bartagame. Wo hast du sie denn her und wie waren dort die Haltungsbedingungen?
Ich habe meinen Dicken aus schlechter Haltung übernommen, da war er angeblich schon 2 Jahre alt, ist aber bei mir dann nochmal über 10cm gewachsen. Deswegen würde ich das pauschal nicht sagen, dass deine Kleine nicht noch wachsen kann/wird :)

_________________
Liebe Grüße, Lisa

1.0 Pogona vitticeps
1.0 Correlophus ciliatus


Nach oben
  Profil userposition on geomap Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kleines Mädchen und alter Herr
BeitragVerfasst: 28.05.2017, 20:23 
Offline
Schlüpfling

Registriert: 25.05.2017, 17:31
Beiträge: 6
Nach ausgiebiger Recherche, bin ich mir sicher, daß sie eine Vitticeps ist. Über die bisherige Haltung weiß ich nichts. Ich ( bzw. mein Mann )habe sie über einen Händler hier am Ort, der sie über einen Züchter bekommen hat. In den Papieren heißt es Nachzucht von 2016. Da die Tiere bei meinem Händler immer im Mai bzw Juni schlüpfen, ist er davon ausgegangen, daß sie ein Jahr alt sein müßte. Können Jungtiere auch zu anderen Zeiten im Jahr schlüpfen?
Ich wünsche einen guten Wochenstart
Martina


Nach oben
  Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kleines Mädchen und alter Herr
BeitragVerfasst: 29.05.2017, 11:05 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2007, 11:35
Beiträge: 8161
Images: 31
Bartagamen: Bartagame Neo
Hallo!

Ja, grundsätzlich ist ein Schlupf immer möglich (erfolgreiche Paarung vorausgesetzt :lol: )Nach der Winterruhe im Frühling sind Bartagamen nur am paarungswilligsten, also die Wahrscheinlichkeit auf Gelege ist dann einige Wochen später natürlich am höchsten. Aber Bartagamen sind im allgemeinen (Ausnahmen bestätigen die Regel) sehr vermehrungsfreudig und so kann es über das ganze Jahr immer wieder zu Gelegen kommen. Theoretisch können Bartagamen-Weibchen sogar Samen speichern und zu einem späteren Zeitpunkt trächtig werden.

_________________
- Informationen über Bartagamen: Bartagamen-Infos.de | Bartagamen-Wiki.de
- Reptilien-Shirts und weitere tierische Shirts


Nach oben
  Profil userposition on geomap Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kleines Mädchen und alter Herr
BeitragVerfasst: 30.05.2017, 07:14 
Offline
Senior
Benutzeravatar

Registriert: 13.12.2010, 20:31
Beiträge: 1580
Wohnort: Erfurt
Bartagamen: Gandalf
Ich würde auch die Hoffnung nicht aufgeben. Sie wird sicher noch ein ganzes Stück wachsen, wenn sie ordentlich gehalten wird. Und selbst wenn nicht, sind 35cm auch keine Größe, die beängstigend Klein ist. Gibt ja schließlich auch kleine und große Menschen :D

_________________
Liebe Grüße, Lisa

1.0 Pogona vitticeps
1.0 Correlophus ciliatus


Nach oben
  Profil userposition on geomap Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kleines Mädchen und alter Herr
BeitragVerfasst: 30.05.2017, 21:40 
Offline
Schlüpfling

Registriert: 25.05.2017, 17:31
Beiträge: 6
Nun ja, ich werde sie etwas päppeln. Bei schönem Wetter, darf sie unter Aufsicht im Garten frei laufen,da frißt sie ganz viel Klee, ein bischen Kräuter und das was sie an Insekten fängt. Als Betthupferl gibt es dann ein bis zwei Heuschrecken, je nach dem was sie im Garten gefangen hat.
LG Martina


Nach oben
  Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kleines Mädchen und alter Herr
BeitragVerfasst: 31.05.2017, 15:39 
Offline
Senior
Benutzeravatar

Registriert: 13.12.2010, 20:31
Beiträge: 1580
Wohnort: Erfurt
Bartagamen: Gandalf
Lass deine Bartagame bitte nicht einfach frei im Garten laufen. Du ahnst nicht, wie schnell die sein können, wenn sie sich mal erschrecken oder was passieren kann, wenn ein Greifvogel sie erspäht. Ein artgerechtes Freigehege ist die einzige Möglichkeit, die Tiere im Sommer mal nach draußen zu setzen. Auch Klee sollten Sie nicht zu oft/zu viel fressen.
Wie oft fütterst du denn Lebendfutter?

_________________
Liebe Grüße, Lisa

1.0 Pogona vitticeps
1.0 Correlophus ciliatus


Nach oben
  Profil userposition on geomap Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kleines Mädchen und alter Herr
BeitragVerfasst: 31.05.2017, 19:47 
Offline
Schlüpfling

Registriert: 25.05.2017, 17:31
Beiträge: 6
Liebe Lisa, ich weiß nicht was du gegen Klee hast. Zum einen steht er hier in den Infos als gutes Futtermittel und auch unsere Tierärztin hat Klee befürwortet. Heuschrecken bekommt sie je nach dem was sie draussen erwischt hat, eine bzw maximal zwei. Heute z. B. hat sie zwei Bienen gefangen und ein paar Ameisen, dann gibt es nichts mehr. Übrigens der Bereich wo sie laufen darf ist recht klein und sicher. Aber du hast recht wenn die Gas gibt rührt sich was. Heute ist sie eine Woche bei mir und hat ihr Gewicht von 76g auf 81g erhöht. Ihre Verdauung funktioniert prächtig, allerdings bevorzugt sie wie unser Beppi, die Wiese als Toilette.
Liebe Grüsse und danke für die vielen Tipps
Martina


Nach oben
  Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kleines Mädchen und alter Herr
BeitragVerfasst: 01.06.2017, 20:39 
Offline
Senior
Benutzeravatar

Registriert: 13.12.2010, 20:31
Beiträge: 1580
Wohnort: Erfurt
Bartagamen: Gandalf
Klee sollten man wegen des hohen Eiweißgehaltes nicht zu viel füttern. Kleinere Mengen sind natürlich in Ordnung.

Die Frage nach dem Lebendfutter rührt lediglich daher, dass man ja ab etwa einem Jahr beginnt, den Anteil an LF zu reduzieren, um später nur noch einmal pro Woche Insekten zu geben.
Freut mich zu hören, wenn sie an Gewicht zulegt. Sie darf ja auch noch ein Stückchen wachsen :)

_________________
Liebe Grüße, Lisa

1.0 Pogona vitticeps
1.0 Correlophus ciliatus


Nach oben
  Profil userposition on geomap Personal album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO