Bartagamen-Infos.de - Forum

Das Forum für Bartagamen-Freunde









Aktuelle Zeit: 21.02.2018, 06:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Temperaturprobleme im neuen Terrarium
BeitragVerfasst: 17.07.2014, 19:01 
Offline
Schlüpfling

Registriert: 19.11.2011, 19:37
Beiträge: 2
Servus Leute,

ich brauche mal eure Hilfe. Und zwar bekomme ich die Grundtemperatur in meinem Terrarium nicht hin.

Das Terrarium ist 2,20 breit und ich habe an beiden Enden einen Sonnenplatz eingerichtet, wo die Temperatur soweit in Ordnung ist. Nur im Bereich dazwischen kommt die Temperatur nicht über die 20°C hinaus.

Hier mal ein Foto meines Terrarium:



Ich habe schon so einiges mit Wärmelampen ( PAR 38 ) probiert, aber die werden so heiss, das die Temperatur weit über 45°C rauf geht.

Habt ihr evtl Ideen? Würde mich über jeden Tip freuen.


BB


Nach oben
  Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Temperaturprobleme im neuen Terrarium
BeitragVerfasst: 17.07.2014, 21:25 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.12.2007, 18:50
Beiträge: 4614
Images: 6
Wohnort: Hansestadt Stade
Bartagamen: 0,2,0 Pogona vitticeps
Willkommen im Forum! :halloatall:

Ich sehe leider kein Foto von deinem Terrarium.

Um die Frage beantworten zu können, bräuchten wir genauere Angaben zu den Maßen des Terrariums, und ganz genaue zur verbauten Beleuchtung (Bezeichnung, Leistung).

Und falls du eher neu in der Materie bist, möchte ich dich zum Lesen unserer Bartagamen-FAQ einladen: http://www.bartagamen-wiki.de/

_________________
Pogona vitticeps (Streifenköpfige Bartagame)
Tympanocryptis tetraporophora (Taubagame)


Nach oben
  Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Temperaturprobleme im neuen Terrarium
BeitragVerfasst: 22.07.2014, 18:06 
Offline
Schlüpfling

Registriert: 19.11.2011, 19:37
Beiträge: 2
Huhu....

Also erstaml zur kleinen Entwarnung, im Terrarium leben noch keine Tiere. Ich will halt erst das Klima geregelt bekommen. :wink:

So, bei dem neuen ZuHause handelt es sich um eine Glasterrariumk in den Maßen: 2,20m x 0,80m x 0,60m (BxHxT)
Das ganze ist mit zwei SolarRaptor T5/54w ausgeleuchtet. Weiterhin sind zwei Sonnenplätzte, jeweils 1x rechts und 1x links, mit einer 100w bzw 160w SolarRaptor (Mischlicht) Lampe.


Dateianhänge:
Foto2.JPG
Foto2.JPG [ 202.38 KiB | 1522-mal betrachtet ]
Nach oben
  Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Temperaturprobleme im neuen Terrarium
BeitragVerfasst: 22.07.2014, 21:53 
Offline
Semiadult
Benutzeravatar

Registriert: 05.04.2014, 18:40
Beiträge: 119
Images: 9
Bartagamen: 0.1 Pogona vitticeps
Hm denke ein bis zwei HQI Strahler wären da noch sehr sinnvoll 70W evtl links und rechts...?

_________________
Glaube nicht, dass du weißt, sondern Wisse, das du glaubst - Bhudda


Nach oben
  Profil userposition on geomap Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Temperaturprobleme im neuen Terrarium
BeitragVerfasst: 23.07.2014, 19:23 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.12.2007, 18:50
Beiträge: 4614
Images: 6
Wohnort: Hansestadt Stade
Bartagamen: 0,2,0 Pogona vitticeps
Hallo,

zunächst einmal würde ich mehr Helligkeit ins Becken bringen.
Du könntest z.B. die bisherigen T5/54 Watt durch 2 x 80 Watt ersetzen, z.B. Narva BIO vital.

Dringend erforderliche UVB-Strahlung kannst du durch Metalldampflampen wie "Bright Sun UV Desert" oder "Solar Raptor HID" mit 70 Watt erzeugen. Richtig platziert könnte in deinem Terrarium eine ausreichend sein.
Für eine Bartagame (die Einzelhaltung wäre generell eine sehr gute Entscheidung) würde ein Sonnenplatz reichen.
Direkt auf diesem darf es schon recht warm sein, 45-50 Grad.
Du lässt die UVB-Lampe im vom Importeur empfohlenen Abstand darauf wirken und unterstützt bei Bedarf mit Wärmestrahlern, welche normale Halogen-Lampen aus dem Baumarkt sein können, z.B. "Sylvania Hi-Spot 80, 50 Watt". Du könntest natürlich auch deine vorhandenen Mischlichtstrahler verwenden. Ich gehe aber davon aus, dass das zu warm werden würde.

Erfahrungsgemäß wird es im Terrarium schnell zu warm. Du tust dir einen Gefallen, wenn du möglichst viele Beleuchtungskomponenten einzeln schalten kannst. Dann kannst du auch bequem auf warme Tage wie jetzt reagieren, ohne an den Leuchtmitteln herumfummeln zu müssen.
Darüber hinaus ist es in Bezug auf das Thema Temperaturen wichtig, dass Be- und Entlüftung ausreichend sind (Suchfunktion: "Kamineffekt").

Sorry, dass ich gerade deine gesamte bisherige Beleuchtung in Frage gestellt habe...

_________________
Pogona vitticeps (Streifenköpfige Bartagame)
Tympanocryptis tetraporophora (Taubagame)


Nach oben
  Profil userposition on geomap  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO