Bartagamen-Infos.de - Forum

Das Forum für Bartagamen-Freunde









Aktuelle Zeit: 23.05.2018, 17:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Übersicht Beleuchtung + Beispiele
BeitragVerfasst: 15.12.2009, 21:03 
Offline
Senior
Benutzeravatar

Registriert: 28.09.2008, 13:29
Beiträge: 1511
Images: 21
Wohnort: Bremen
HINWEIS: Die aktuellste Version findet ihr immer unter:
Beleuchtungsbeispiele Bartagame Beispiel Beleuchtung

Inhalt:
1) Einführung
2) Beleuchtungsarten
2.1) Grundbeleuchtung
2.2) Wärme
2.3) UV Licht
3) Beleuchtungsbeispiele
3.1) Terrariumgröße 150x80x80 (Mindestmaß)
3.2) Terrariumgröße 200x80x80:
4) Einkaufsliste
5) Links



1) Einführung
Ich probiere mal einen kurzen Überblick über die möglichen Beleuchtungsarten geben. Ich möchte drauf hinweisen, dass dieser Beitrag lediglich meine persönliche Einstellung wiederspiegelt und daher Fehler möglich sind.

2) Beleuchtungsarten
Hierzu sei zuerst gesagt was man an Beleuchtung für ein Bartagamen Terrarium braucht:
    Grundbeleuchtung – Simuliert das Tageslicht
    Wärme – Wird zum Verdauen benötigt und um die Grundtemperatur im Terrarium zu erhalten bzw. zu erhöhen
    UV Licht – Wird von Bartagamen benötigt, um Calzium in die Knochen einzulagern und so einen starken und gesunden Knochenaufbau zu ermöglichen

2.1) Grundbeleuchtung:
Die Grundbeleuchtung hat bei uns lediglich als Aufgabe die Helligkeit und den Tag- und Nachtwechsel zu erzielen. Wichtig ist bei der Grundbeleuchtung eine Lichtfarbe von 4.800 bis 6.500 Kelvin (K) und eine möglichst hohe Anzahl an Lumen (bzw. Lux).
Folgende Möglichkeiten sind zur Grundbeleuchtung gegeben:
    Leuchtstoffröhren
    HQI/HCI/CDM Strahler
    Spezielle Energiesparlampen
Leuchtstoffröhren:
Leuchtstoffröhren sind bei einer Innenhöhe von bis zu 60cm sehr effektiv, da das Licht noch stark genug auf dem Bodengrund auftrifft. Die Röhren sollten immer über die gesamte Länge des Terrariums gehen und – sofern nur Leuchtstoffröhren zur Grundbeleuchtung eingesetzt werden sollen – immer paarweise benutzt werden.
Unterschieden wird bei Leuchtstoffröhren zwischen T8 und T5 Röhren. Jede Art benötigt ein spezielles Vorschaltgerät mit entsprechenden Fassungen. Die Lichtfarbe sollte wie erwähnt immer zwischen 4.800 und 6.500 K liegen. Ein RA Wert (-> Farbwiedergabewert) zwischen 80 und 90 sollte angepeilt werden.
HQI/HCI/CDM Strahler:
Zu Anfang sei kurz erwähnt, dass CDM die Markenbezeichnung der Brenner von Philips ist und HQI bzw. HCI von Osram. Ansonsten sind die Brenner sehr ähnlich, daher gehe ich nicht weiter auf die Unterschiede ein. Diese Strahler arbeiten sehr gut und erzeugen gleichzeitig etwas mehr Wärme als die Leuchtstoffröhren bzw. Energiesparlampen. Ebenso erzeugen diese Strahler punktuell schöne "Inseln" mit starken Lux Werten.
Die für uns wichtigen Wattstärken von diesen Strahler sind folgende: 35, 70 und 150 Watt. 35 Watt wird sehr selten benutzt, da hiervon entsprechend mehr benötigt werden. Der Vorteil der 35 Watt Version ist, dass man eine gleichmäßigere Ausleuchtung erzielen kann. Am gängigsten ist die 70 Watt Version gefolgt von der 150 Watt Version.
Alle Brenner benötigen eine passende Fassung (idR. mit Reflektor erhältlich) und ein Wattgleiches Vorschaltgerät und natürlich den Brenner. Gängige Sockel für die Brenner sind: RX7S, G12 und selten auch G8,5.
Spezielle Energiesparlampen:
Es sind in letzter Zeit immer mehr spezielle Energiesparlampen auf dem Markt erschienen. Diese eignen sich primär zur Beleuchtung von kleineren Terrarien und sind baulich bedingt (viele sind Spiralförmig geformt) mit dem großen Nachteil der Eigenabschattung versehen. Weiterhin sind leider wenige Reflektoren erhältlich, da diese Lampen idR. quer betrieben werden sollten. Ansonsten sind die technischen Werte dieser Lampen annehmbar bis ausreichend.

2.2) Wärme:
Bartagamen benötigen Spitzenwerte von bis zu 55°C unter den entsprechenden Wärmeplätzen. Dieses erreicht man idR. durch spezielle Leuchten.
Ich möchte bei diesem Punkt keine hundert Möglichkeiten vorschlagen sondern lediglich einige Dinge anmerken und Erfahrungen wiedergeben.
Grundsätzlich sollte von jeglicher Wärmequelle die kein Licht erzeugt (Keramikstrahler, Bodenheizungen und Heizsteine um nur einige zu nennen) abgesehen werden, da Bartagamen mit Licht Wärme verbinden und wir ja bemüht sind eine möglichst hohe Lumenanzahl zu erreichen. Hierbei helfen uns selbst kleine Erhöhungen durch die Wärmestrahler.
Ich persönlich benutzte nur noch und ausschließlich PAR38 bzw. PAR30 Strahler aus dem Baumarkt. Diese erzeugen sehr hohe Wärmewerte und haben von Haus aus einen guten bis sehr guten Reflektor eingebaut. Weiterhin sind diese Lampen deutlich haltbarer als sogenannte BaskinSpots bzw. fast alles wo ein Reptil auf der Packung abgebildet ist. Die Kosten sind – wie so oft – geringer, da ja keine teure Bartagame auf der Verpackung sein muss. In der Regel reichen Strahler von 60-100 Watt aus. Je nachdem, wie groß die Entfernung zum Tier ist und wie stark die Grundtemperatur angehoben werden soll.
Man kann durchaus einige PAR38 Strahler zuviel kaufen, da man so im Sommer und Winter die Temperatur gut anpassen kann.
Die PAR38 sorgen nicht nur für Wärmeplätze (sollten zwischen 45° und 55°C haben, wobei 55°C das Maximum ist. Es wird berichtet, dass zu Wärmeplätze um 55°C nicht so gut angenommen werden) sondern erhöhen auch die Temperatur im gesamten Terrarium. Diese sollte im Mittel um 30°C liegen. Einige kühlere Plätze müssen ebenso vorhanden sein.
Ich möchte noch anmerken, dass es diese PAR38 Lampen mit verschiedenen Abstrahlwinkeln im Handel gibt. Spot Versionen (oft mit 12°) werden bei größeren Abständen benutzt, während entsprechende Varianten mit um 30° bei kürzeren Entfernungen benutzt werden können.

2.3) UV Licht:
UV Licht ist ein sehr wichtiger Faktor bei der Haltung von Bartagamen und sollte daher besonders gut umgesetzt sein. Ich persönlich verzichte daher komplett auf sogenannte Kompaktlampen (oft Energiesparlampen bzw. Spirallampen) und Leuchtstoffröhren zur UV Versorgung, da diese nur auf eine sehr kurze Entfernung (maximal 30cm) UV abgeben. Weiterhin ist die erzeugte UV Strahlung auf Dauer zu schwach um eine ausreichende UV Versorgung sicherzustellen. Ebenso verlieren sowohl Leuchtstoffröhren als auch Energiesparlampen sehr schnell die benötigte Strahlungsstärke und müssen daher öfter ausgetauscht werden.
Gute und gängige Bestrahlungsmöglichkeiten wären per:
    Osram Ultra Vitalux (300 Watt)
    Bright Sun Desert (70 oder 150 Watt)
    MegaRay (60, 120 oder 160 Watt)
möglich. Es gibt noch einige weitere Möglichkeiten (Radium Sanolux, PowerSun UV , Hobby UV Sun Lux, Hobby UV All-Day, EuroZoo TerraSUN UV-Plus , Dragon Drago Lux, JBL Solar UV-Spot, T-Rex Active UV Heat, M&S Repti UV Heat, Namiba Replux UVHEAT) die sich zT. stark unterscheiden und leider auch schlechte Werte mitbringen. Für einen genaueren Vergleich empfehle ich gerne die Webseite http://www.testudolinks.de/lichtwiki/doku.php
Grundsätzlich sei erwähnt, das die Bestrahlung mit der Vitalux bei einem Abstand von 80cm stattfinden sollte und grundsätzlich eine Bestrahlung pro Tag von 30 Minuten bzw. alle 2 Tage für 60 Minuten ausreichen sollte. Eine Rückzugsmöglichkeit aufgrund der starken Strahlung sollte immer vorhanden sein.
Die anderen Strahler (von 60 bis 160 Watt) sind Ganztagsstrahler und sollten daher zwischen 10 und 14 Stunden pro Tag brennen. Mit diesen Strahler kann daher auch ein Wärmeplatz erzeugt werden.
Welche Beleuchtung nun die bessere ist kann man nicht pauschal sagen. Die Osram Ultra Vitalux hat sich über Jahre hinweg bewährt, während fast alle Mischlichtstrahler erst in den letzten Jahren erschienen sind. Ich persönlich nutze die Bright Sun Desert mit 70 Watt und fahre damit gut. Der Knochenaufbau ist lt. Tierarzt sehr gut. Ich bestrahler aber zusätzlich pro Woche für 1 Std mit der Ultra Vitalux – Vorsicht ist besser als Nachsicht.

3) Beleuchtungsbeispiele
Terrariumgröße 150x80x80 (Mindestmaß):
Grundbeleuchtung: 2x T5 Leuchtstoffröhre oder 2x T8 Leuchtstoffröhre (jeweils über die maximale Länge) und optional zusätzlich 1x 70 Watt HQI/HCI/CDM
Wärme: PAR 38 Strahler von 60 – 100 Watt (1 bei Verwendung eines Mischlichtstrahlers bzw 2 bei Benutzung der Osram Ultra Vitalux)
UV Beleuchtung: 1x Watt Bright Sun Desert (70 Watt), 1x Megaray (60 oder 120 Watt) oder 1x Osram Ultra Vitalux

Terrariumgröße 200x80x80:
Grundbeleuchtung:
Variante a: 2x T5 Leuchtstoffröhre oder 2x T8 Leuchtstoffröhre (jeweils über die maximale Länge) und optional zusätzlich 1x 70 Watt HQI/HCI/CDM
Variante b: 3x 70 Watt HQI/HCI/CDM (alternative 2x 70 Watt, 1x 150 Watt) und zusätzlich 1x Leuchtstoffröhre (über die maximale Länge)
Wärme: PAR 38 Strahler von 60 – 100 Watt (2 bei Verwendung eines Mischlichtstrahlers bzw 3 bei Benutzung der Osram Ultra Vitalux)
UV Beleuchtung: 1x Watt Bright Sun Desert (70 Watt), 1x Megaray ( 120 oder 160 Watt) oder 1x Osram Ultra Vitalux


Selbstverständlich könnt ihr die Mischlichtstrahler gegen eine beliebigen austauschen, allerdings habe ich mit denen keine Erfahrungswerte. Hierbei sei wieder auf http://www.testudolinks.de/lichtwiki/doku.php verwiesen.

4) Einkaufsliste:
Wird noch hinzugefügt.

5) Links:
Als sehr gute Links von dieser Seite seien noch folgende angemerkt:
http://www.bartagamen-infos.de/beleuchtung.php#Licht
http://www.bartagamen-wiki.de/terrarium ... nd-uv.html
lux-werte-in-der-praxis-t2528.html

---------------------------
Geplanten Erweiterungen des Beitrags:
- Weitere Beleuchtungsbeispiele (Gebt mir eure, ich erwähne sicherlich einige :) )
- Schönere Formatierung
- Beleuchtung bei der Aufzucht (Hierbei brauche ich Hilfe der "Züchter")
- Verlinkung in die Wiki
- Shoplinks einfügen
- Beispiele bei HQI/T8 einfügen (EVG usw)
- Unterschied EVG - KVG
- Welche Fassung wofür? Porzellanfassung usw



Bei Fragen, immer her damit :) Ebenso bin ich über Verbesserungsvorschläge und Anmerkungen dankbar !

LG Henning

_________________
Bild


Zuletzt geändert von Henning am 22.02.2012, 15:55, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
  Profil Personal album  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.12.2009, 21:07 
Offline
Senior
Benutzeravatar

Registriert: 07.04.2009, 16:53
Beiträge: 1175
Images: 15
Wohnort: 74731 Walldürn
WIKI! :)

_________________
Nachzuchten von Ares x Nemesis Abzugeben
Bild


Nach oben
  Profil userposition on geomap Personal album  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.12.2009, 21:30 
Offline
Senior
Benutzeravatar

Registriert: 28.09.2008, 13:29
Beiträge: 1511
Images: 21
Wohnort: Bremen
Wenn ich soweit bin ;) Ich schreibst nur direkt hier, da ich dann gleich die Formatierung mitmachen kann ^^

_________________
Bild


Nach oben
  Profil Personal album  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.12.2009, 20:23 
Offline
Senior
Benutzeravatar

Registriert: 28.09.2008, 13:29
Beiträge: 1511
Images: 21
Wohnort: Bremen
Yay ! Wurde angepinnt ! Wem verdanke ich diese Ehre? ^^

_________________
Bild


Nach oben
  Profil Personal album  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.04.2010, 14:53 
Offline
Semiadult
Benutzeravatar

Registriert: 27.12.2008, 11:39
Beiträge: 105
Wohnort: Pr. Oldendorf
Heeey,

Einkaufliste :)

darf man fragen wann du fertig bist?

Vielen Dank

LG Lukas

_________________
mfG Lukas


Nach oben
  Profil Personal album  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.04.2010, 09:32 
Offline
Senior
Benutzeravatar

Registriert: 28.09.2008, 13:29
Beiträge: 1511
Images: 21
Wohnort: Bremen
Bei mir wird grade einige privat und beruflich verändert, da muss ich meine wenige Zeit leider anderweitig nutzen. Wird daher wohl noch einige Zeit in Anspruch nehmen (habe noch nichtmal angefangen :-( )...

LG Henning

_________________
Bild


Nach oben
  Profil Personal album  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.04.2010, 09:53 
Offline
Senior
Benutzeravatar

Registriert: 28.12.2008, 09:21
Beiträge: 508
Images: 47
Wohnort: Bremerhaven
Moin,

vllt kannst du uns ja sagen was der Part beinhalten soll und wir suchen gemeinsam nach einer vernünftigen Einkaufsliste? Ich hätte ein paar Adressen (wenn es das überhaupt sein soll)

MfG Einskaldir


Nach oben
  Profil userposition on geomap Personal album  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.04.2010, 10:03 
Offline
Senior
Benutzeravatar

Registriert: 28.09.2008, 13:29
Beiträge: 1511
Images: 21
Wohnort: Bremen
Naja, mir gings mehr drum, das man auflistet, was man zB für eine komplette Einheit HCI/HQI braucht. Das gleiche mit T5/T8 und normalen Spots. Evtl auch auf Kabel eingehen. Ansich nichts wildes ^^ Links gibts ja im entsprechenden Bereich des Forums!

_________________
Bild


Nach oben
  Profil Personal album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO